Gedankenmeer & Wörterstrom
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   2.12.14 00:16
    Augen zu. Bis 10 zählen.
   2.12.14 19:42
    Wow. Respekt! Sehr gut!!
   2.12.14 19:43
    Du bist echt talentiert!

http://myblog.de/zeit.zum.vergessen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kopfgedanken

Mein Kopf ist leer. Eigentlich nicht. Er ist voll. Voller Ideen wie es hätte anders laufen können. Voller Schuld, voller Träume, voll mit dem Gefühl dass diese Träume Humbug sind. Aber das was ich denken sollte, das sinnvolle, jenes was ich im Alltag brauche, jenes was ich brauche um glücklich zu sein, das ist nicht da. Das wird verdrängt von allem anderen. Verdammt, wann hat das ein Ende? Nie? Mich beschleicht das Gefühl dass ich schon wieder über unnötige Dinge nachdenke. Aber das muss ich doch, schließlich schreibe ich sie gerade auf. Oder ich versuche es. Aber dann ist es doch nicht unnötig weil es ja einen Grund hat, das ich daran denke. Aber was sehen wir als nötig und was als unnötig? Schreibt uns das jemand vor? Schreibe ich mir das vor? Enge ich mich noch mehr ein als ich es sollte? Verdammt. Und offenbar ist mein Kopf doch voller als ich dachte.
1.12.14 21:44
 
Letzte Einträge: Schicksal? , Erinnerungsschmerz, Rückblick , Die Frage nach dem Glück


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


oe-sauerland / Website (2.12.14 00:16)
Augen zu. Bis 10 zählen. Durchatmen.
Nichts ist unnötig. Jeden Schritt den du machst wirkt sich auf deine Zukunft aus. Schicksal.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung